26. Juli 2016

Kultur zwischen Hobelspan und Geigenholz

DSC_0051

In der Stadt verteilt hingen letzte Woche Plakate mit einer interessanten Konzerteinladung:

Zum ersten mal sollten in dem 2015 neu gegründeten Atelier für Geigenbau in Rosenheim die Türen geöffnet, und Besucher für ein Konzert geladen werden.

 

Sonntag, 24.07.2016 – 19 Uhr im
Atelier der Geigenbauwerkstatt Bernd Ellinger

„Romantische Violinsonaten“
Werke von Szymanowski, Franz P. Schubert und César Frank
Ausführende: Julia Keuter, Klavier & Simon Steinkühler, Violine

 

Simon Steinkühler & Julia Keuter

Gut 40 Interessierte sind dem Aufruf gefolgt und haben trotz des herrlichen Sommer-Badewetters sich in der Werkstatt versammelt.
Mit einem Enthusiastischen Auftakt der „Sonate pour Piano et Violon, op. 9“ von Karol Maciej Szymanowski spielte Simon Steinkühler das virtuose Stück auf der Geige und wurde von Julia Keuter sehr musikalisch auf dem Irmler-Salonflügel begleitet.
Die Zuhörer saßen hautnah bei den Musikern, ein echtes Erlebnis das man nicht alle Tage bekommt.

DSC_0056

Auch Franz Peter Schuberts Sonatine in a-moll  hat das Publikum mit großem Beifall belohnt. Anschließend war in einer kurzen Pause auf dem Vorplatz des Ateliers die Gelegenheit, sich beim Plausch mit Freunden von den sommerlich aufgewärmten Räumen etwas abzukühlen.

Mit der bekannten Violinsonate in A-Dur von César Frank gelang es dem Duo erneut, die Anwesenden in den Bann der romantischen Musik zu ziehen.

Alles in Allem war das Konzert ein gelungener Ausklang des Wochenendes. So manch Besucher blieb noch auf einen Schwatz in der Werkstatt, andere äußerten den Wunsch, doch solch einen Abend öfter mal zu gestalten.

Eines steht fest: Das Konzert soll keine Eintagsfliege bleiben. Bereits jetzt laufen die Überlegungen: Wann? und vor allem: welches Ensemble wird das Nächste mal auf der kleinen Bühne im Atelier von ELLINGER Geigenbau zu besuchen sein…

 

 

Zurück zur Übersicht